Garry Shandling

Comedian stirbt mit 66 Jahren

Völlig überraschend ist "Die Larry Sanders Show"-Star Garry Shandling gestorben

Garry Shandling

Garry Shandling

Garry Shandling ist tot. Wie verschiedene US-Medien übereinstimmend berichten, starb er am Donnerstag (24. März) völlig überraschend in Los Angeles. Laut "TMZ" machte der Komiker, der in den Neunzigerjahren mit der fiktiven Late-Night-Sendung "Die Larry Sanders Show" bekannt wurde, am Morgen noch einen gesunden Eindruck.

Herzinfarkt als Todesursache?

Nachdem er selbst den Notruf gewählt haben soll, wurde Shandling ins Krankenhaus gebracht, wo er wenig später starb. Das Klatschportal will erfahren haben, dass der Comedian einem schweren Herzinfarkt erlag.

Zu seinen letzten Arbeiten gehörten Rollen in Blockbustern wie "The Return Of The First Avenger" und "Iron Man 2". Für "Die Larry Sanders Show" bekam er zwei Golden Globes.

Garry Shandling wurde 66 Jahre alt.

Shandlings Kollegen trauern

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

65

Derweil nutzten seine Kollegen und Freunde bereits die sozialen Netzwerke, um sich von ihm zu verabschieden. Noch vor wenigen Tagen war er bei Komikerin zu Gast. "Sonntag war mein langjähriger Freund Garry Shandling hier und hat alle zum Lachen gebracht", schrieb sie bei Twitter. "Ich habe ihn geliebt. Ich werde unsere Gespräche am meisten vermissen."

Mehr zum Thema

Star-News der Woche