Gaby Dohm
© Getty Images Gaby Dohm

Gaby Dohm Ein Mann und noch einer

Gaby Dohm hat kein Problem damit, neben einem offiziellen Ehemann auch noch einen Lebensgefährten zu haben - seit 16 Jahren. Die Institution Ehe werde ihr eh immer fremder

Gaby Dohm, in unser aller Herzen auf ewig als biedere "Schwester Christa" aus der "Schwarzwaldklinik" eingebrannt, präsentiert sich im Interview mit "Frau im Spiegel" als lebender Beweis für das frohe Leben mit 66 Jahren. Sie plaudert über ihre ungewöhnliche Lebenskonstellation - mit einem Mann verheiratet, mit einem anderen seit 16 Jahren glücklich - und schildert das Verhältnis aller drei Parteien als sehr entspannt und freundschaftlich.

"Dieses Lebensmodell kostet besonders am Anfang Überwindung", betont Gaby Dohm gegenüber "Frau im Spiegel". "Es ist sicher leichter, einen klaren Schlussstrich zu ziehen, wenn man sich trennt." Mit dem Regisseur Adalbert Plica, 72, ist die Schauspielerin seit 1974 verheiratet, beide haben einen gemeinsamen Sohn. Plica war einmal ihre große Liebe. Doch beruflich bedingte lange Trennungen hätten der Liebe nicht gut getan. Stolz ist Dohm aber auf die Art, wie sie die Beziehung verändert haben: "Wir haben geordnete Verhältnisse und keinen Scherbenhaufen zurückgelassen."

Gaby Dohm und ihr Lebensgefährte Peter Deutsch sind schon länger zusammen als viele andere Paare verheiratet sind: 16 Jahre.
© Getty ImagesGaby Dohm und ihr Lebensgefährte Peter Deutsch sind schon länger zusammen als viele andere Paare verheiratet sind: 16 Jahre.

Zu den geordneten Verhältnissen gehört auch ein zweiter Regisseur, der Mann, der seit 16 Jahren an Dohms Seite auftritt: Peter Deutsch, 70. Als sie sich bei Dreharbeiten trafen, habe es sich nach Seelenverwandtschaft angefühlt. Und auf eine neue Ehe habe sie es nicht abgesehen. "Je älter ich werde, desto weniger notwendig finde ich die Ehe. Ich bin ein Kind der 68er Flower-Power-Zeit. Ehe galt als spießig, bürgerlich und unnötig."

Sie seien auch so eine friedliche Patchworkfamilie, mit dem Segen des Sohnes und gemeinsamen Kochaktionen im Haus Plicas in Niederbayern. Gaby Dohm zu der Person, die nicht nur Schwester Christa ist: "Ich bin nicht die brave und angepasste Frau. Dieses Image mag durch viele meiner Rollen gekommen sein."

In dem ZDF-Film "Emilie Richards: Zeit der Vergebung" (19.9., 20.15 Uhr) spielt Gaby Dohm eine Geschäftsfrau, am 23. September wird die Schauspielerin 67 Jahre alt.