Freida Pinto

Dreh mit Woody Allen

Für Freida Pinto könnte es nicht besser laufen: Nach ihrem Erfolg mit "Slumdog Millionaire" möchte jetzt Woody Allen mit ihr arbeiten

Freida Pinto

Oscar 2009 - Modische Highlights

Die schönsten Roben

Jennifer Aniston auf dem Weg zum "Press Room"
Natalie Portman zieht die Blicke der Männer auf sich
Halle Berry bei den Oscars
Nicole Kidman bei den Oscars

24

Gerade wird Freida Pinto noch für ihr Schauspieldebüt in "Slumdog Millionaire" hoch gelobt, da hat sie sich schon die nächste Rolle geangelt: Das indische Model wird im Sommer einen Film mit Altmeister Woody Allen drehen. Neben Freida Pinto wird die Australierin Naomi Watts in dem Film mitspielen, auch die Schauspieler Josh Brolin und Anthony Hopkins sollen mitwirken, wie "Variety" berichtet. Im Interview mit dem US-Fernsehmorgenmagazin "Today" dankte Freida Pinto dem Regisseur von "Slumdog Millionaire", Danny Boyle: "Ja, es beginnt im Juli. Daher danke, Danny Boyle, dass du mir geholfen hast, durchzustarten."

Woody Allen ist dafür bekannt, dass er jungen Talenten zum Durchbruch verhilft. Auch Scarlett Johansson hat ihren Erfolg in Hollywood unter anderem dem Kult-Regisseur zu verdanken. Nach den Filmen "Matchpoint" und "Scoop" drehte sie zuletzt "Vicky Christina Barcelona" mit ihm.

Nun kann also auch Freida auf eine große Karriere in Hollywood hoffen. An den Gerüchten, dass die 24-Jährige und der männliche Hauptdarsteller von "Slumdog Millionaire" Dev Patel ein Paar sein sollen, ist übrigens nichts dran. Im Rahmen der "Oscar"-Veranstaltung dementierte Patel nachdrücklich eine angebliche Affäre mit Freida Pinto: "Nein, nein, nein - wir sind kein Paar."

jan

Star-News der Woche

Gala entdecken