Fran Healy
© Getty Fran Healy

Fran Healy Ick bin ein Berliner

... wird es bald bei "Travis"-Sänger Fran Healy heißen. Die Hauptstadt bekommt prominenten Zuwachs

Die Stadt an der Spree bleibt auch weiterhin der hippste Hotspot in der Entertainment-Welt: Laut der Tageszeitung "Mannheimer Morgen" hat jetzt Fran Healy, Sänger der schottischen Pop-Band "Travis", sexy Berlin als neuen Wohnort für sich und seine Kleinfamilie auserkoren. Im Frühjahr 2008 soll es mit Sack und Pack in die Hauptstadt gehen, gab der Musiker in einem Interview mit der Tageszeitung "Mannheimer Morgen" an. Zur Zeit wohnt er mit seiner deutschen Freundin, der Fotografin Nora Kryst, und dem gemeinsamen Sohn mal hier und mal da - vor allem aber in London und New York. Das Nomadenleben soll mit dem Umzug jetzt jedoch ein Ende finden: "Unser Sohn ist in einem Alter, wo Mütter gern zuhause sein wollen. Der Boss hat also gesprochen. Wir folgen", scherzte der Sänger und hofft, ein wenig frischen Wind in die Stadt zu bringen, denn noch spüre er viel Traurigkeit in Berlin: "Da kann die Injektion von Kreativität vielleicht Abhilfe schaffen. Vielleicht wird Berlin ­ wie in der Vergangenheit schon mal ­ das New York von Europa", so der 34-Jährige.

Wir sind gespannt und beachten sein Wirken schon mal präventiv auf der Bühne. Zur Zeit tourt der Familienvater mit seiner Band noch quer durch Deutschland. Am 20. Oktober gastieren "Travis" in Hamburg, bevor es am 22. nach Mannheim und am 23. weiter nach München geht.