Fran Drescher
© Getty Images Fran Drescher

Fran Drescher Auf Oprahs Spuren

Fran Drescher bekommt eine eigene Talkshow im US-Fernsehen. Damit begibt sie sich direkt in den Wettbewerb um die groß diskutierte Nachfolge Oprah Winfreys

Fran Drescher, bekannt aus der Sitcom "Die Nanny", wird im US-Fernsehen ein eigenes Talkshowformat erhalten. Die tägliche Sendung mit dem Titel "The Fran Drescher Show" wird sich jeweils eine Stunde lang mit aktuellen Themen, Popkultur und Interviews beschäftigen, teilte die Produktionsfirma "Fox Television Stations" mit.

"In der Show wird es um alles gehen, von Pediküren bis zu Politik", kommentierte Fran Drescher das Projekt in "The Wendy Williams Show". Ihre Sendung wird ab Ende November zunächst für drei Wochen zur Probe in ausgewählten Test-Städten zu sehen sein. Wird die Show zum Erfolg, soll sie im ganzen Land ausgestrahlt werden.

Damit wäre Fran Drescher im Rennen um die viel diskutierte Nachfolge von Oprah Winfrey. Seit die Erfolgs-Moderatorin das Ende ihrer langjährigen täglichen Talkshow für September 2011 bekannt gab, wurde darüber spekuliert, ob und wer jemals wieder ihren Platz im US-Fernsehen einnehmen könnte.

Fran Drescher hat seit dem Erfolg von "Die Nanny" in den 90er Jahren nur wenige TV-Projekte vorzuweisen. Sie machte vielmehr durch ihre Charity-Organisation "Cancer Schmancer" zugunsten von Krebspatienten auf sich aufmerksam. Die 53-Jährige besiegte vor Jahren selbst erfolgreich die Krankheit.

sst