Flavio Briatore + Elisabetta Gregoraci Der gezähmte Mann

Einst Super-Playboy, jetzt zärtlicher Ehemann: Flavio Briatore hat die Liebe zu Elisabetta Gregoraci vollkommen verwandelt. Und auch nach über einem Jahr Eheleben turtelt das Paar wie frisch verliebt

Flavio Briatore und Elisabetta Gregoraci urlauben dieser Tage im sonnigen Saint Tropez, und auch wenn die Bilder ein turtelndes Paar im Honeymoon zu zeigen scheinen: Flavio und Elisabetta sind inzwischen seit über einem Jahr verheiratet - äußerst glücklich, wie man sieht. Die zwei genießen den Sommer auf der Yacht von Flavio Briatores Freund, dem Designer Roberto Cavalli. Zwischendurch bummeln der 59-Jährige und seine schöne Frau ganz entspannt durch die Stadt und genießen das Dolce Vita.

Kaum zu glauben, dass Formel-1-Manager Briatore bis vor wenigen Jahren zu den wildesten Partymachern und Womanizern der Promiszene gehörte. Er schmückte sich gern mit Supermodels wie Naomi Campbell oder Heidi Klum, keine Party fand ohne ihn statt. Kein Wunder, dass man dem 30 Jahre jüngeren Model und Show-Girl Elisabetta Gregoraci, mit dem Briatore Anfang 2006 zusammenkam, zunächst wenig Bedeutung beimaß. Doch bei ihr war plötzlich alles anders, sie zähmte den Super-Playboy, stand ihm bei, als ihm im Sommer des gleichen Jahres ein bösartiger Tumor an der linken Niere entfernt werden musste:

"In guten wie in schlechten Zeiten", daran änderte auch der Altersunterschied nichts. Und so war es nur folgerichtig, dass Flavio Briatore seine Elisabetta 2008 vor den Traualtar führte:

Unweit des Vatikans gaben sich das Model und der Playboy am 14. Juli das Ja-Wort, ließen später mit 300 Gästen im Luxus-Restaurant "Casina Valadier" die Korken knallen.

Und ein gutes Jahr später flittern Flavio Briatore und Elisabetta Gregoraci immer noch - für wahre Liebe ist es eben nie zu spät.

gsc