Fergie + Prinz Andrew Liebesurlaub in Spanien?

Fergie und Prinz Andrew verbringen einen gemeinsamen Urlaub in Spanien - ganz allein. Fergies Freund Geir wusste nichts davon

Bahnt sich da etwa 13 Jahre nach der Scheidung wieder etwas an: Sarah Ferguson und Prinz Andrew flogen gemeinsam für zwei Wochen nach Spanien - laut "Daily News" ganz allein und in eine abgeschiedene Villa. Pikant: Nicht einmal Fergies Freund Geir Frantzen soll von dem Urlaub der beiden gewusst haben.

Fergie ist seit fast zwei Jahren mit dem Milliardär Geir Frantzen liiert und immer wieder war auch von Hochzeit die Rede. Doch nun sieht es ganz so aus, als würde sich die 49-Jährige wieder mit ihrem Ex-Mann versöhnen. Ihre gemeinsamen Töchter Beatrice und Eugenie wurden kurzerhand in einen Karibik-Urlaub mit dem britischen Milliardär Richard Branson und seinen Kindern geschickt. So haben die Ex-Eheleute im spanischen Sotogrande Zeit für sich. Ein Palastinsider empört sich: "Fergie und Andrew sind ganz alleine in einem Haus mit sechs Schlafzimmern, unerhört!"

Fergie und Andrew scheinen ihr Zusammensein sehr zu genießen, schließlich ist es nicht das erste Mal, dass sie gemeinsam verreisen. Bereits im Winter 2008 verbrachten die beiden einen gemeinsamen Urlaub. Damals flogen Fergie und Prinz Andrew für ein paar Tage in die Schweiz.

rbr