Fahri Yardim

Diese Frau hat sein Herz erobert

Bei der "Tatort: Off Duty"-Premiere zeigte sich der Leinwandstar erstmals mit der Frau, die sein Herz erobert hat

Fahri Yardim und Freundin Beatrix

Fahri Yardim und Freundin Beatrix

Er ist vergeben

Jetzt müssen alle Fans von TV-Liebling Fahri Yardim, 35, ganz stark sein: "Tatort"-Kommissar "Yalcin Gümer" ist im wahren Leben nämlich vergeben!

Bis vor Kurzem hielt der Schauspieler und Kumpel von Leinwandstar Til Schweiger, 52, sein Privatleben streng geheim, doch präsentierte er sich gestern Abend (3. Februar) auf der Berliner "Tatort: Off Duty"-Premiere mit hübscher Begleitung. Gegenüber der "Abendzeitung" erklärte er etwa: Mein Privatleben ist mir sehr wichtig! Natürlich schmeichelt es mir, dass sich andere dafür interessieren. Indem ich aber diesen privaten Raum schütze, schütze ich mich auch selbst davor, mich einer Entfremdung hinzugeben und schlussendlich vielleicht abzuheben."

Das ist seine Freundin

Dann die große Überraschung: Bei der Aftershow-Party der "Tatort: Off Duty"-Premiere im Berliner Club "The Pearl" zeigte sich Fahri mit seiner Freundin - und posierte mit ihr händchenhaltend und völlig bereitwillig für die Fotografen. Offensichtlich ist die Beziehung der beiden ernst. Doch was weiß man über die süße Brünette mit den blauen Augen? Leider (noch) sehr wenig: Ihr Name ist Beatrix und sie arbeitet als Künstler-Managerin. Sie saß während der Filmvorführung neben Fahri im Kinosaal und rockte mit ihm die Party danach.

Groß kommentieren wollte er sein großes Glück allerdings nicht - der Verliebte genießt und schweigt.

Tatort-Kommissare

Alle Ermittler im Überblick

Der 1000. Tatort ist was ganz Besonderes. Der Titel ist wie der allererste Tatort "Taxi nach Leipzig", der im Jahr 1970 ausgestrahlt wurde. Es stehen gleich zwei Große für vor der Kamera. Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg) ermitteln darin gemeinsam. Die beiden Kommissare werden mit einem ehemaligen Elite-Soldaten konfrontiert, der sich nach seinem Einsatz in Afghanistan an seiner Ex-Freundin rächen will, bevor ihre Hochzeit mit einem Kameraden stattfindet.
Ein echter Raubein aus dem Pott ist und bleibt Horst Schimanski, gespielt von dem großartigen Schauspieler Götz George (†). Sein Markenzeichen ist seine schmuddelige Armeejacke und seine Ruhrpottschnauze. An seiner Seite ist der korrekte Anzug- und Fliegenträger Christian Thanner, gespielt von Eberhard Feik (†), der sich peinlich genau an die Vorschriften hält. Der Duisburger Tatort ist bis heute ungeschlagen in der Beliebtheitsskala.
Die in Hannover ermittelnde "Charlotte Lindholm" ist die Paraderolle von Maria Furtwängler.
Axel Milberg und Sibel Kekilli sind als Kieler Ermittlerduo Borowski und Brandt bei den Zuschauern beliebt. Bis zu neun Millionen schalten regelmäßig ein.

28

Star-News der Woche

Gala entdecken