Fabian Hambüchen Viktoria
© Getty Images Fabian Hambüchen Viktoria

Fabian Hambüchen + Viktoria Kaminier Sportler auf Solopfaden

Jetzt turnt er wieder alleine durchs Leben: Fabian Hambüchen hat sich von seiner Freundin Viktoria Kaminier getrennt

Gerade erst waren Turnstar Fabian Hambüchen und seine gleichaltrige Freundin Viktoria Kaminier in eine gemeinsame Wohnung bei Wetzlar gezogen. Doch nun folgte überraschend das Liebesaus. "Die Gefühle waren einfach nicht mehr da. Es hat nicht funktioniert, es war aber eine wunderschöne Zeit", zitiert die "Sportbild" den 21-Jährigen.

Zuvor hatten der Sportler und die BWL-Studentin sogar schon von gemeinsamen Kindern gesprochen: "Wenn das mit der gemeinsamen Wohnung gut klappt, wovon ich ausgehe, dann kann ich mir alles Weitere sehr gut vorstellen. Ich will dann auch gar nicht so lange warten. Der Kinderwunsch ist definitiv da", sagte der Turner dem "Kölner Express."

Auch die Familie des Sportlers stand voll und ganz hinter der Beziehung: "Vicky spielt eine große Rolle für ihn, auch weil sie sich völlig aus dem Sportlichen raushält", erzählte Fabians Onkel und gleichzeitig Mentaltrainer vor der Trennung des Paares. "Wenn sie dann nach dem Wettkampf so dastehen und Händchen halten, dann ist Fabian in einer anderen Welt. Da ist er nicht mehr der Turn-Profi mit dem Killer-Instinkt, da ist er ein Junge, der total verliebt ist."

Die kurze Zeit des Zusammenwohnens mit Viktoria bezeichnete Fabian als "gescheitertes Experiment" und fügte hinzu: "Ich glaube, dass eine Trennung in dem Alter normal ist." Gut zu wissen, dass auch das Neuverlieben dazu gehört - denn genau das ist Fabian Hambüchen nun zu wünschen.

jgl