Eva Mona Rodekirchen

Ein neues Gesicht bei "GZSZ"

"Gute Zeiten Schlechte Zeiten" bekommt Zuwachs: Eva Mona Rodekirchen wird als alleinerziehende Mutter Maren Seefeld die Serie aufmischen

Eva Mona Rodekirchen

Eva Mona Rodekirchen

Kaum haben Clemens Richter () und Elisabeth Meinhart (Lisa Riecken) "" verlassen, gibt es einen Neuzugang. Wie "GZSZ"-Macher Rainer Ruppert bereits im Sommer ankündigte, wird demnächst eine ganz neue Familie in die Serie integriert werden: "Eine patente, berufstätige Mutter mit drei Kindern".

Damals liefen die Castings noch auf Hochtouren, jetzt steht zumindest fest, wer die Rolle der Mutter übernehmen wird. Rodekirchen wird spielen. Vor der Kamera steht sie bereits, wann die erste Folge mit ihr ausgestrahlt wird und nähere Details zu ihrem Seriencharakter wurden noch nicht verraten. Auch wer die Rollen ihrer Kinder besetzt, ist noch nicht bekannt.

Die 34-Jährige war bislang noch nicht allzuoft im Fernsehen zu sehen, die Zusage war daher eine Überraschung: "Ich freue mich sehr, jetzt vor der Kamera zu stehen. Was mich an 'GZSZ' so fasziniert ist, dass es sehr viele verschiedene Charaktere mit vielen Konflikten gibt, die sich immer wieder verändern."

RTL setzt in Zukunft offenbar mehr auf Familiengeschichten: Ab Herbst wird auch der Nachwuchs von Leon () und Verena () zu sehen sein.

jgl

Vor der Kamera steht Eva Mona Rodekirchen bereits. Wann die erste Folge ausgestrahlt wird, ist allerdings noch geheim.

Vor der Kamera steht Eva Mona Rodekirchen bereits. Wann die erste Folge ausgestrahlt wird, ist allerdings noch geheim.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche