Eva Mendes
© funnyordie.com Eva Mendes

Eva Mendes Schmutzige Idee

Eva Mendes liefert ihren Fans das, was sie wollen: Ein "Sex Tape". Wer jetzt allerdings an ein anrüchiges Video denkt, liegt völlig falsch

Die erste Optik lässt keine Zweifel: So wie sich Eva Mendes da im Negligé auf dem Bett räkelt, gefilmt in Nachtsicht-Optik, ist gewiss ein Sextape von ihr aufgetaucht. Sie wäre immerhin nicht die erste Prominente, von der man intime Schlafzimmer-Einblicke erhält. Man denke nur an Paris Hilton, Pamela Anderson oder Kim Kardashian.

Doch das Filmchen entpuppt sich kurze Zeit später als Scherz: Zwar hat die Darstellerin ein "Sex Tape" veröffentlicht, doch das hat überhaupt nichts mit einem anrüchigen Video zu tun. "Tape" bedeutet im Englischen Band und kann sowohl ein Videoband, aber auch ein Klebeband bezeichnen. Und da Eva ein Klebeband entwickelt hat, das extrem gut sichert ("Secure EXtremly Well"), hat sie es kurzum "S.EX. Tape" getauft. Anschließend erklärt die 36-Jährige noch, wie vielfälftig man ihr Produkt einsetzen kann - natürlich bleiben allerlei Anspielungen nicht aus.

Wer sich Eva Mendes' "S.EX. Tape", das sie für Will Ferrells Comedy-Seite "funnyordie.com" aufgenommen hat, anschauen möchte, kann dies weiter unten tun. Viel Spaß!

jgl