Eva Mendes und Ryan Gosling
© Splashnews.com Eva Mendes und Ryan Gosling

Eva Mendes + Ryan Gosling Verliebt in Paris

Offiziell sind Eva Mendes und Ryan Gosling kein Paar. Doch angesichts hochromantischer Fotos bedarf es wohl keiner Bestätigung mehr

Ein romantisches Wochenende zu zweit, zarte Berührungen und glückliche Gesichter - die neuesten Bilder des Schauspielerpärchens Eva Mendes und Ryan Gosling sprechen Bände. Während die Beziehung der beiden nie offiziell bestätigt wurde, scheint dies nun der mehr als eindeutige Beweis: Die Schauspieler sind schwer verliebt.

Wie "Dailymail.co.uk" und "People" berichten, wurde das Paar am Samstag (26. November) Händchen haltend in der Stadt der Liebe gesichtet.

Arm in Arm flanieren sie über den bekannten "Pere Lachaise"-Friedhof (Oscar Wilde, Honore de Balzac und Jim Morrison sind hier begraben), schauen sich immer wieder verliebt und strahlend in die Augen. Sogar ein paar Erinnerungsfotos schießt der 31-Jährige mit seiner Kamera. Obwohl beide große Sonnenbrillen tragen, ist ihr Glück nicht zu übersehen.

Die 37-jährige Mendes dreht zurzeit den Film "Holly Motors" in der Stadt der Liebe, und wie es scheint, flog Gosling für einen romantischen Kurzbesuch aus den USA an.

Eva Mendes und Ryan Gosling kuscheln auf dem Pariser Pere Lachaise Friedhof. Bestätigt wurde die Beziehung der beiden Schauspieler offiziell noch nicht.
© Splashnews.comEva Mendes und Ryan Gosling kuscheln auf dem Pariser Friedhof Pere Lachaise. Bestätigt wurde die Beziehung der beiden Schauspieler offiziell noch nicht.

Kennengelernt hat sich das attraktive Paar wohl bei den Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "The Place Beyond the Pines", der 2012 in die Kinos kommen soll. Angeblich sind sie bereits seit September dieses Jahres liiert.

Nach ihrer langjährigen Beziehung mit dem peruanischen Filmproduzenten George Gargurevich scheint Eva Mendes in dem sechs Jahre jüngeren Kollegen ihr großes Glück gefunden zu haben.

Bei soviel knisternder Verliebtheit gibt es vielleicht schon bald eine offizielle Stellungnahme - das Fest der Liebe steht schließlich kurz bevor.

kst

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild