Eva Longoria
© Getty Images Eva Longoria

Eva Longoria Besuch in Longoria

Eva Longoria hat das kleine Dorf Longoria nahe Madrid durch die Ankündigung eines Besuches in helle Aufregung versetzt - das alles nur, um den Spuren ihrer Vorfahren nachzugehen

Eva Longoria kündigte an, sich in Kürze auf einen Trip nach Spanien in das kleine Dorf Longoria zu begeben. Anlass: Die 34-Jährige will ihren spanischen Wurzeln nachgehen.

Die Ankündigung ihres Besuches versetzte das kleine spanische Dorf nahe Madrid samt Einwohnern in große Aufregung. Roberto Perez Lopez, Bürgermeister des benachbarten Verwaltungszentrums Belmonte de Miranda, sagte: "Wir haben das in der Zeitung gelesen und wollen ihr nun den bestmöglichsten Empfang bereiten." Zudem soll der "Desperate Housewives"-Star auch noch zur Botschafterin des Ortes ernannt werden und ein Gemeinde-Wappen erhalten.

Damit den aufgeregten Dorfbewohnern diese Überraschung gelingt, muss allerdings erst einmal geklärt werden, wann genau die hübsche Hollywood-Schauspielerin ihre Reise nach Spanien antreten wird.

Roberto Perez Lopez erzählte auch, dass ein Vorfahre von Eva damals den Namen des Dorfes Longoria angenommen habe und im 17. Jahrhundert in die USA ausgewandert sei. Heutzutage leben vor allem in Mexico und Texas, wo auch Eva Longorias Familie herstammt, viele Menschen mit diesem Nachnamen.

mbu