Ethan Hawke: Oscar-Verleihung ist "dämlich" | GALA.DE