Ethan Hawke + Katie Holmes Auf gute Nachbarschaft

Katie Holmes scheint sich nach der Trennung von Tom Cruise sehr gut in ihrer neuen Umgebung in New York einzuleben - bei dieser Nachbarschaft kein Wunder. Hier trifft sie zum Beispiel zufällig auf Ethan Hawke

Sie wohnen beide im New Yorker Stadtteil Chelsea, also war es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich über den Weg laufen: Fotos zeigen Katie Holmes wie sie am Donnerstag (11. Oktober) zufällig auf Schauspielkollegen Ethan Hawke traf.

Der saß gerade mit Töchterchen Indiana auf den Stufen seines Townhouse, als Holmes vorbeischlenderte. Mit Suri in der Schule und ohne offzielle Termine - den nächsten hatte sie erst einen Tag später bei der Vorstellung ihres neuen Broadwaystücks "Dead Account" - konnte sich Katie Holmes ein wenig Zeit zum Plaudern nehmen.

Katie Holmes scheint sich in ihrer neuen Umgebung sehr gut einzuleben und schreckt auch nicht davor zurück, wie eine ganz normale New Yorkerin in der Stadt unterwegs zu sein - unter anderem wurde sie beim U-Bahn-Fahren gesehen. Mit flusigem weißen Rollkragenpullover, Jeans und zusammengebundenen Haaren, wie beim Zusammentreffen mit Ethan Hawke, macht sie allerdings halt nicht den Eindruck einer Hollywood-Diva.

Auch der 41-Jährige sieht etwas mitgenommen aus. Die ungekämmten Haare und der Noch-nicht-ganz-wach-Blick deutet darauf hin, dass das Aufpassen auf die süße Einjährige auf seinem Schoß Tribut fordert. Viel Zeit für die Familie hatte der "Gattaca"-Darsteller bis vor kurzem allerdings nicht. So schloss Hawke laut "imdb.com" gerade die Dreharbeiten für drei Filme ab, den Thriller "Vigilandia", das Drama "Getaway" und "Before Midnight" an der Seite von Julie Delpy.

Katie Holmes ist ebenso gut beschäftigt. Neben ihrem Broadway-Engagement soll sie demnächst mit Chace Crawford "Responsible Adults" drehen.

Schön, dass bei soviel Arbeit noch Zeit für ein paar nachbarschaftliche Plaudereien bleiben.

iwe