Emmy Rossum: Kein Problem mit freizügigen Szenen | GALA.DE