Emma Watson
© Wireimage.com Emma Watson

Emma Watson Mädchen mit Millionen

Emma Watson hat von ihren Eltern zur Volljährigkeit einen Crash-Kurs für den verantwortungsbewussten Umgang mit ihrem Vermögen bekommen

Emma Watson hat von ihren Eltern zum 18. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk bekommen: Einen privaten Crash-Kurs zum Thema "Verantwortungsbewusstsein für Millionäre". Ein nützliches Präsent: Schließlich darf die "Harry-Potter"-Darstellerin mit Erreichen der Volljährigkeit nun selber über ihr Vermögen entscheiden.

Britische Medien schätzen, dass Emma Watson allein durch ihre Filmauftritte als Hermine rund 12,5 Millionen Euro verdient hat. Ein Großteil der Einnahmen ist allerdings bei der Privatbank "Coutts" angelegt, die auch das Geld der Queen und von Kollege Daniel Radcliffe verwalten. "Ziel ist es, dass ihr Vermögen gewinnbringend angelegt ist und ihr so eine sichere Zukunft beschert", sagte ein Freund der Familie gegenüber der britischen "Daily Mail".

Ihren Geburtstag hatte Emma Watson nur kurz am Rande der Dreharbeiten zum sechsten "Harry Potter" in London gefeiert. Am Wochenende soll es aber eine große Party geben. Das Outfit hat sie sich offenbar schon besorgt: Einen Tag vor ihrem Geburtstag wurde sie bei einem ausgiebigen Shoppingbummel durch Londons teuerste Modeläden gesichtet. Das nötige Kleingeld hierfür dürfte sie ja haben.

jgl