Eminem
© Wireimage.com Eminem

Eminem Wie Du mir, so ich Dir

Die Mutter von Eminem, Debbie Nelson, sollte sich warm anziehen: Nachdem sie in ihrem Buch über ihren Sohn hergezogen ist, veröffentlich der Rapper nun selber seine Memoiren

Er hat schon viel in seinem Leben erlebt. Und daran will er jetzt andere Menschen teilhaben lassen: Eminem schreibt an seinen Memoiren. Das Werk soll noch nie zuvor gesehene Fotos, Notizen, Zeichnungen und selbst verfasste Berichte des Rappers enthalten. "Jeder hat seine eigene Interpretation von Eminem. Aufgrund dessen, wo er herkommt, denken die Leute, sie wüssten, wie er drauf ist und was für ein Mensch er ist. Dieses Buch geht durch all das hindurch an die Quelle. Das wird eines der Bücher des Jahres", sagte Ian Preece von "Orion Books", wo das Buch erscheinen wird.

Eminem liefert sich seit langer Zeit einen öffentlichen Schlagabtauch mit seiner Mutter Debbie Nelson. Da diese in ihrem Buch "My Son Marshall, My Son Eminem" bereits böse über ihren Sohn hergezogen ist, kann man davon ausgehen, dass Eminem es ihr nun gleichtun wird.

Das Buch, dessen Titel bisher noch nicht bekannt ist, soll bereits am 16. Oktober in den USA auf den Markt kommen. Wann es in Deutschland erscheinen wird, ist bislang noch nicht bekannt.