Ellen Pompeo

Zurück zur Hunger- Statur

Gerade einmal sieben Wochen liegt die Geburt ihrer Tochter Stella zurück, doch schon jetzt hat "Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo sich ihre alte Magerstatur zurück erhungert

Sie gehört ohnehin zu den extrem dünnen Stars in Hollywood - während ihrer ersten Schwangerschaft zeigte sich in diesem Jahr erstmals mit weiblichen Rundungen.

Doch nur sieben Wochen nach der Geburt der kleinen Stella am 15. September hat die "Grey's Anatomy"-Darstellerin sich ihre alte Magerstatur zurück und ihr gesundes Strahlen weg gehungert: Als am Montag (2. November) ihr Haus in Los Angeles verließ, sah sie blass und abgespannt aus, die weite Jeans saß locker auf ihren schmalen Hüften und ließ die Beine nur erahnen. Ihre Augen und das blasse Gesicht versteckte die frischgebackene Mama hinter einer XL-Sonnenbrille.

Extrem schlanke Stars

"Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten

Sängerin Lena Meyer-Landrut steht immer wieder aufgrund ihrer schmalen Figur in der Kritik. Auch Bilder ihres aktuellen Auftritts auf dem "Stars for Free Festival" lösen Sorge bei ihren Fans aus. Eine Userin auf Instagram schreibt beispielweise: "Du siehst wunderschön aus, aber ich glaube ein paar Kilo mehr würden dir noch besser stehen!"
Eigentlich wollte Ex-GZSZ-Schauspielerin Nadine Menz ihre Follower mit einem Foto von sich und einer schicken Vespa überraschen. Doch das coole Modell gerät bei den extrem dünnen Beinen und Armen des Soap-Stars schnell in den Hintergrund. "Nicht böse gemeint, aber mehr Nahrung würde nicht schaden, das sieht nicht mehr gesund aus", kommentiert einer ihrer Fans unter dem Bild.
Die GZSZ-Schönheit war schon immer schlank. So erklärte sie vor ihrer Hochzeit, dass sie zunehmen müsse, um in ihr Brautkleid zu passen. Doch mittlerweile machen sich ihre Fans große Sorgen um Nadine Menz. "Du wirst immer dünner :(", schreibt ein User auf Instagram. "Oh mein Gott, was ist passiert, dass du auf einmal SO erschreckend dünn bist?", so ein anderer Follower auf ihrer Facebookseite. 
Im sexy Blümchen-Bikini posiert Stefanie Giesinger auf Instagram für ihre Follower. Auffällig: Die Rippen, die sich unter dem Oberteil der 20-Jährigen abzeichnen. Auch die Oberarme wirken schmal. Fans sorgen sich: "Zu dünn, nur Haut und Knochen", "Iss mal was" und "Krass, wie abgemagert du bist." 

215

Die 40-Jährige scheint ihre Babypfunde mit eiserner Disziplin bekämpft zu haben, denn in der Hand trug sie eine große Flasche Wasser, über der Schulter eine große Tasche, die verdächtig nach Sport aussah. Mit ihrem Magerwahn tritt Ellen Pompeo in die Fußstapfen zahlreicher Hollywood-Kolleginnen:

Auch , und taten nach der Geburt ihrer Kinder alles, damit die Pfunde blitzartig wieder purzelten. etwa zeigte sich nur drei Wochen nach ihrer Geburt beinahe genau so dürr wie vorher; die 1,68 Meter große hat sich nach ihrer letzten Schwangerschaft auf 50 Kilo runtergehungert.

Einzig für Modelmama scheint die Umstandpfundephobie 2009 kein Thema mehr zu sein: "Ich habe drei Wochen nichts gemacht. Nur gestillt", verriet sie bei ihrer Halloweenparty - eine erfrischend entspannte Einstellung, an der sich Ellen Pompeo und Co. ein Beispiel nehmen sollten.

gsc/mbu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche