Queen Elizabeth II
© Getty Queen Elizabeth II

Elizabeth II. Sparsame Queen

Es sollte ein rauschendes Fest werden. Doch Queen Elizabeth erschien die Gala anlässlich ihres 60. Hochzeitstags zu teuer und sagte sie kurzerhand ab

Queen Elizabeth hat am Wochenende die Feierlichkeiten anlässlich ihres 60. Hochzeitstags mit Prinz Philip abgesagt. Nicht etwa aus gesundheitlichen Gründen, sondern aus Solidarität zu ihrem Volk. Angesichts steigender Energiepreise, den Folgen der Kreditkrise und einer aufziehenden Rezession fand sie das geplante Fest schlichtweg "unangemessen", berichtet die britische "Daily Mail".

Passend zur "Diamantenen Hochzeit", die seit dem 20. November vergangegen Jahres schon einige Male zelebriert wurde, sollte die große Gala im Londoner Nobelhotel "Ritz" mit vielen Kristallen geschmückt werden: Champagnerflaschen und Tischdecken voller Diamanten und ein ganzes Zimmer voller Swarovski-Kristalle sollten zu Ehren der Queen und Prinz Phillip aufgefahren werden. "Alle sind nun enttäuscht, doch seit Ende letzten Jahres wird im Königreich eben sehr viel über die Krise gesprochen", sagte ein Mitarbeiter des Hofes.

jgl