Elisabetta Canalis
© Getty Images Elisabetta Canalis

Elisabetta Canalis In Drogenskandal verwickelt

George Clooneys Freundin Elisabetta Canalis ist im Zuge von Polizeiermittlungen ins Visier der mailändischen Staatsanwaltschaft geraten

Anfang der Woche hat die italienische Polizei zwei Nachtclubs in Mailand hochgenommen, die unter Verdacht stehen, einem Prostitutionsring anzugehören. Im Rahmen der Ermittlungen wurden auch fünf Personen festgenommen, darunter das Callgirl Karima Menad.

In einer Vernehmung brachte sie dann überraschend den Namen von George Clooneys Freundin ins Spiel: "Ich habe Kokain genommen, zusammen mit anderen Leuten, darunter Elisabetta Canalis", zitiert die italienische Zeitung "Corriere della Sera" die 26-Jährige.

In den Gerichtsakten werden die beiden Clubs als "freie Zone" bezeichnet, in denen es für VIPs kostenlos Kokain gab. "Die Promis wurden beschützt, so dass die anderen Gäste sie nicht sehen konnten und durften sich so benehmen, wie sie wollten", sagte Staatsanwalt Frank Di Maio.

Da die Ermittlungen bereits seit zwei Jahren laufen, stammt die Anschuldigung, Elisabetta Canalis habe Kokain genommen, aus dem Jahr 2007 - also zu einem Zeitpunkt, als sie noch nicht mit George Clooney zusammen war.

jgl