Elena von Spanien
© Getty Images Elena von Spanien

Elena von Spanien Jetzt folgt die Scheidung

König Juan Carlos hat alles probiert seine Tochter umzustimmen, Elena von Spanien selbst lange versucht ihre Ehe zu retten: Nun hat die Infantin die Scheidung von Jaime de Marichalar eingereicht

Prinzessin Elena von Spanien hat die Scheidung eingereicht: Nach zwei Jahren "Aussetzung des Zusammenlebens" hat ein Sprecher des Könighauses bestätigt, dass die Infantin und Jaime de Marichalar ihre Ehe nicht retten konnten.

Jetzt muss die katholische Kirche ran, denn Elena und Jaime streben eine Aufhebung ihrer Verbindung an und das nach fast 14 gemeinsamen Jahren. Elena möchte das Sorgerecht für die beiden Kinder, Felipe Juan Froilán, elf Jahre, und Victoria Federica, neun Jahre. Derweil stellt sich die Frage, wie Jaime in Zukunft sein Geld verdient: Seine Haupteinkünfte bezieht der Bankier nämlich daraus, seinen Namen verschiedenen Institutionen zu leihen, die sich im Glanze des spanischen Könighauses sonnen möchten. Wie strahlend dieser Glanz nach einer Scheidung von Prinzessin Elena noch ist, ist ungewiss.

cqu