Tracey Edmonds und Eddie Murphy
© Getty Tracey Edmonds und Eddie Murphy

Eddie Murphy Kein Zeitverschwender

Er hat sich getraut. Während sich andere noch gute Vorsätze überlegen, macht Eddie Murphy zum zweiten Mal Nägel mit Köpfen

Warum lange warten? Eddie Murphy heiratete am Neujahrstag seine Verlobte Tracey Edmonds auf einer Privatinsel von Bora Bora. Kennengelernt hatten sich die Turteltäubchen im Herbst 2006 und waren seit Juli vergangenen Jahres verlobt. Ganz im kleinen Kreis gaben sich der Schauspieler und die Präsidentin der "Edmond Entertainment Group" vor rund 25 Verwandten und Freunden das Ja-Wort, weiß people.com.

Ganz romantisch ging es bei der Feier zu. Tracey, in ein weißes Designerkleid von Sugia Nazel und Jill Baracci gehüllt, trat barfuß zu den Klängen von "Makings of You" zu ihrem Verlobten, der im cremefarbenen Anzug auf sie wartete. Neben den Eltern der 40-Jährigen sowie der Mutter von Eddie ließen es sich auch die Brüder der Beiden nicht nehmen, dem 46-Jährigen und seiner Braut alles Gute zu wünschen. Oder lag's vielleicht auch am tollen Hochzeitskuchen? Der stammte nämlich aus der Hand von Sam Godfrey von "Perfect Endings" und bestand aus vier Schichten Eischnee und Sahne mit verschiedenartigen handgefertigten Orchideenblüten aus Zucker.

Das Ja-Wort muss übrigens noch einmal wiederholt werden, um es rechtlich geltend zu machen. Die Feier auf Bora-Bora sei ein Fest gewesen, um Eddie und Tracey spirituell miteinander zu verbinden, weiß welt.de. Eine juristisch unanfechtbare Vereinigung werde es geben, sobald das Paar wieder in den USA ist.