Drew Barrymore
© Getty Drew Barrymore

Drew Barrymore Glücklich sein und Gutes tun

Einen ganz und gar gelungenen Auftritt lieferte Drew Barrymore in der Oprah-Winfrey-Show ab: Sie spendete eine Million Dollar für das Welternährungsprogramm

Drew Barrymore hat Oprah Winfrey in deren Talkshow einen Scheck über eine Million Dollar aus ihrem Privatbesitz überreicht. Die 33-Jährige sagte, sie sei in der Lage, so viel Geld zu geben und es habe ihr Leben verändert. Dies sei bei weitem die größte Spende, die sie jemals getätigt habe. "Aber nichts hat sich je so gut angefühlt."

Das Geld soll dem Welternährungsprogramm "WFP" zu Gute kommen. Die Organisation hatte zuvor verkündet, dass sie durch die gestiegenen Rohstoffpreise seit Mitte des vergangenen Jahres auf mehr Unterstützung angewiesen sei.

Drew Barrymore zeigte sich in der Show ausgelassen und glücklich. Das lag sicherlich nicht nur an ihrem sozialen Engagement, sondern auch an ihrem Freund Justin Long, der im Publikum saß und von Drews Warmherzigkeit schwärmte. Auf die Frage, warum beide nasse Haare hätten, antwortete die Schauspielerin kichernd: "Wir haben gerade erst die Hoteldusche benutzt."