Donnie Wahlberg
© Getty Donnie Wahlberg

Donnie Wahlberg Papa ist peinlich

Donnie Wahlberg feiert mit seiner Band "New Kids on the Block" das große Comeback. Sein Sohn stellt aber gleich klar, dass er seinen Vater nicht auf der Tour begleitet. Der Grund: Papas Musik

Die ehemals ekstatischen Fans der Boygruppe werden langsam ungeduldig und können es kaum erwarten: Die "New Kids on the Block" kommen zurück. US-Medienberichten zufolge dachte Bandmitglied Donnie Wahlberg, er täte auch seinem Sohn Xavier einen großen Gefallen, wenn er ihm und seiner Band anbietet, den Fans auf der Tour als Vorgruppe einzuheizen. Doch davon hält der 15-Jährige rein gar nichts und lehnte dankend ab. Schließlich machen Xavier und seine Band lauten, coolen Metal und das passt einfach nicht zu Papas bravem Pop.

Donnie zeigt sich aber sehr verständnisvoll und ist nicht beleidigt: "Er ist in einer Death-Metal-Band und er hat zu mir gesagt, dass die Reunion cool ist - aber das sei Pop und er werde lieber sein eigenes Ding machen. Sie wollen den Support nicht übernehmen." Aus dem "New Kid" ist eben ein verständnisvoller Vater geworden.

rbr