Mega-Fettnäpfchen von Donald Trump

Peinlich! US-Präsident kommentiert Figur von Brigitte Macron

Donald Trump hat mit einem Kommentar über Brigitte Macron für Entsetzen gesorgt. "Widerlich und unangebracht" heißt es auf Twitter

Brigitte Macron, Emmanuel Macron, Donald Trump, Melania Trump

(71) hat mal wieder für Aufsehen abseits der Politik gesorgt. Nachdem er (64), die Frau des französischen Präsidenten (39), für ihre "gute Figur" gelobt hat, muss er in den sozialen Medien Sexismusvorwürfe über sich ergehen lassen. "You're in such good shape" ("Sie sind gut in Form") soll er Medienberichten zufolge zu Macron während seines Staatsbesuchs in Frankreich gesagt haben. Dann drehte sich der US-Präsident zum französischen Präsidenten und erklärte auch ihm: "Sie ist in toller körperlicher Verfassung." Anschließend soll er sich wieder an die französische First Lady gerichtet haben mit dem Kommentar "wunderschön".

Donald Trump kommentiert Figur von Brigitte Macron

Brigitte Macron ist 64, ihr Ehemann 39, ein ähnlicher Altersunterschied wie zwischen Trump und dessen Frau Melania (47), die ebenfalls mit in Frankreich war. Spielte Trump auf Brigitte Macrons Alter an? Die Kommentare Trumps, der schon in der Vergangenheit wegen seiner Bemerkungen über Frauen in der Kritik stand, riefen schnell Reaktionen hervor. Video-Produzentin Alex Berg beispielsweise widmete Trump eine ganze Reihe von Tweets, wie der "Guardian" zeigt, in denen sie seine Aussage gegenüber Macron mit "hinterherpfeifen" vergleicht: "Eine Erinnerung daran, dass Trump und Männer Macht über unsere Körper haben", schreibt sie.

Reaktionen auf Twitter

Auch Filmemacherin und Schauspielerin Jennifer Siebel Newsom twitterte: "Mr. Trump - Frauen wollen keine ungebetenen Bemerkungen hören, was Sie über ihre Körper denken. Das ist widerlich und zutiefst unangebracht."

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Donald Trump ist bekanntermaßen ein Freund der Provokation. Eine erlesene Auswahl seiner peinlichsten Kommentare sehen Sie im Video
© Gala

Die Looks von Melania und Co.

G20 gipfelt in Modenschau der First Ladys

Justin Trudeaus Frau, Sophie, entwickelt sich momentan zur wohl schicksten Politikergattin. Zu dem Konzert in der Elbphilharmonie am Freitagabend kommt sie in einem schlichten Etuikleid, das mit einem taillierten Schnitt und kurzen Volantärmeln besticht. Weitere Highlights: Die blauen Edelstein-Ohrhänger sowie die Gitter-Heels mit optischer Täuschung.
Nur wenige Stunden zuvor zieht Sophie Trudeau bereits alle Blicke auf sich. In einem weißen Schößchenkleid mit beigen Accessoires nimmt sie an der Hafenrundfahrt teil, zu der Angela Merkels Ehemann eingeladen hat. Noch mehr Aufmerksamkeit wird da nur ihrem kleinen Sohn Hadrian geschenkt. In einem weißen Hemd und hellblauer Hose verzückt er alle um sich herum.
Schon bei der Ankunft am Hamburger Flughafen zeigt sich einen Tag zuvor, dass Sophie und Hadrian ein modisches Mutter-Sohn-Duo sind. Besonders ihr roter Zweireiher ist ein absolutes It-Piece und steht der kanadischen First Lady ausgezeichnet.
Applaus für diese wunderschöne Kleid! Melania Trump trägt zum Meeting mit dem polnischen Präsidenten und seiner Frau ein dunkelblaues Kleid in Midi-Länge mit grafischen Mustern. Dock ihre Kritiker werden auch an diesem Look wieder etwas zu meckern haben.

23

Mehr zum Thema

Star-News der Woche