DJ AM
© Getty Images DJ AM

DJ AM Versehentliche Überdosis

DJ Am alias Adam Goldstein starb an einer versehentlichen Medikamenten-Überdosis, wie die Gerichtsmediziner jetzt bekanntgaben

Ein gefährlicher Cocktail aus Kokain und verschreibungspflichtigen Medikamenten war die Ursache für den Tod von DJ AM alias Adam Goldstein Ende August. Das stellten Gerichtsmediziner laut einem Bericht des Internetdienstes "E!Online" fest. Als Todesursache wurde "versehentliche akute Vergiftung" angegeben.

Laut der toxikologischen Untersuchungen hatte der in New York lebende DJ sowohl verschreibungspflichtige Medikamente als auch Kokain in seinem Blut - eine tödliche Kombination. Dabei hatte der 36-Jährige in letzter Zeit immer wieder behauptet, er sei clean.

Im letzten Jahr hatte Adam Goldstein zusammen mit "Blink 182"-Drummer Travis Barker einen Flugzeugabsturz überlebt. Seitdem sollen ihn psychische Probleme geplagt haben - vielleicht auch ein Grund dafür, dass DJ AM in den letzten Monaten wieder zu starken Medikamenten griff.

rbr