Dirk Nowitzki Ex-Freundin ist schwanger

Cristal Taylor behauptet, ein Baby von Dirk Nowitzki zu erwarten. Der Anwalt des Basketballstars dementiert diese Behauptung jedoch

Dirk Nowitzki steckt mitten in einer handfesten persönlichen Krise. Nicht nur, dass seine Ex-Freundin Cristal Taylor wegen Betrugs verhaftet wurde - jetzt behauptet sie sogar, ein Kind von dem Basketballstar zu erwarten.

"Ich bin sehr schwanger", sagte Cristal Taylor (so ihr Name laut Geburtsurkunde) in einem telefonischen Interview mit der Zeitung "Dallas Morning News". Der Vater ihres Babys soll Dirk Nowitzki sein.

Vor knapp zwei Wochen war Cristal in Nowitzkis Haus verhaftet worden, seither sitzt sie im Beaumont Gefängnis. Nowitzki hat den Kontakt komplett abgebrochen. Erst bei der Verhaftung will sie von der Schwangerschaft erfahren haben. "Sie geben einem einen Urintest und die Dame fragte mich: 'Wann sind Sie fällig?' Ich antwortete: 'Ich weiß nicht, wann mein Gerichtstermin ist' Und sie sagte: 'Oh, nein - Sie sind schwanger'", erzählte Cristal dem Blatt unter Tränen.

Die ehemalige Verlobte von Dirk Nowitzki ist völlig verzweifelt: "Ich bin schwanger und allein und pleite, weil Dirk meine einzige Einnahmequelle ist." Deshalb baut sie jetzt auf seine Hilfe. "Eigentlich hoffe ich, dass er einen Schritt auf mich zu macht und mir hilft, sobald er das liest." Doch das ist eher unwahrscheinlich - Nowitzki soll inzwischen sogar seine Telefonnummern geändert haben, um keinen Kontakt mit Cristal haben zu müssen.

Dabei waren die beiden mal so glücklich - jedenfalls Cristals Aussagen zufolge. An Weihnachten schenkte er ihr noch einen Yorkshire Terrier und an Silvester machte er ihr einen Heiratsantrag - inklusive Klunker. "Der ist wahrscheinlich um die 150.000 Dollar wert und befindet sich in einem Bankschließfach. Ich kann ihn also nicht tragen oder verkaufen", so Cristal.

Vorwürfe, sie sei vornehmlich hinter Dirk Nowitzkis Vermögen her, weist Cristal Taylor dennoch vehement von sich. "Ich würde jederzeit einen Ehevertrag unterzeichnen, der festlegt, dass ich absolut nichts bekomme. Ebenso wie jedes zukünftige Kind. Wir bekommen null. Nichts."

Update vom 25. Mai 2009:

Folgendes Statement ließ Dirk Nowitzki durch seinen Anwalt Robert Hart auf der Seite "espn.com" veröffentlichen: "Es wurde uns versichert, dass Cristal Taylor in der Haftanstalt zu keinem Zeitpunkt einem Schwangerschaftstest unterzogen wurde. Außerdem finden wir es sehr verwunderlich, dass bei ihrer Verhaftung in Dirks Wohnung eine Freundin anwesend war, die jedem, der es hören wollte, erzählte, Taylor sei schwanger. Wir stehen jedenfalls allem, was diese Frau von sich gibt, skeptisch gegenüber."

jwa