Dirk Nowitzki
© Getty Images Dirk Nowitzki

Dirk Nowitzki + Crystal Tylor Seine Ex muss ins Gefängnis

Dirk Nowitzkis Ex Crystal Taylor wird ihr Baby wohl im Gefängnis zur Welt bringen: Sie wurde wegen Betrugs zu fünf Jahren Haft verurteilt

Fünf Jahre Haft lautet das Urteil, das das US-Gericht St. Charles über Crystal Taylor, die Ex von Basketball-Star Dirk Nowitzki, verhängt hat. Die 38-Jährige wird ihr Kind, das sie angeblich von Nowitzki erwartet, also im Gefängnis auf die Welt bringen müssen.

Allerdings gab ihr Auftritt im Gerichtssaal Rätsel auf, denn ihre orangefarbene Gefängnisuniform ließ keinerlei Anzeichen eines Babybauchs erkennen.

Wie die "Dallas Morning News" berichtet, soll Crystal sich des Betrugs schuldig gemacht und zudem gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen haben: Vor zehn Jahren war sie schon einmal wegen Fälschung und Diebstahl belangt worden - die Folge: eine Bewährungsstrafe.

Ein Jahr ihrer Gefängnisstrafe sollen nun erneut zur Bewährung ausgesetzt worden sein, die 100 Tage Untersuchungshaft werden ebenfalls angerechnet. Laut "Bunte" könnte die Verurteilte bereits nach 30 Prozent ihrer Strafzeit aus dem Gefängnis entlassen werden - das würde für Taylor bedeuten, dass noch etwa 14 Monate Haft auf sie zukommen.

In einem vierseitigen Breif an Richterin Nancy Schneider hatte sie zuvor um mildernde Umstände gebeten: Sie räumte ein, in den 90er Jahren "schlimme Straftaten" begangen zu haben. Während ihrer Bewährungszeit sei sie in einem Nebel aus "Alkohol und Drogen" gefangen gewesen. Auch auf die Trennung von Dirk Nowitzki geht Crystal Taylor in ihrem Schreiben ein: "Ich war es nicht wert, dass er mir eine Chance geben konnte. Ich habe den höchsten Preis für meine Vergangenheit bezahlt. Als ich [...] verhaftet wurde, verließ mich die Liebe meines Lebens."

gsc