Cameron Diaz
© Getty Cameron Diaz

Diaz + Sculfor Die beiden hat's voll erwischt

Jetzt ist es offiziell: Cameron Diaz liebt Paul Sculfor. Nach diversen Affären scheint es ihnen diesmal ernst zu sein

Sie schmachtet ihn an,

als könne sie es selbst noch gar nicht recht glauben. Er zieht sie an sich, nimmt sie zärtlich in den Arm, lässt sie gar nicht mehr los. Nein, es ist wirklich nicht zu übersehen, wie verknallt Cameron Diaz, 35, und Paul Sculfor, 37, sind. Eng umschlungen schlendern sie durch Los Angeles und scheinen die Welt um sich herum völlig zu vergessen. Dabei vergeht kaum ein Meter, bei dem die beiden nicht einen Kuss-Stopp einlegen, sich anschauen, aneinander schmiegen. Beinahe so, als müssten sie immer wieder innehalten, weil sie ihr Glück selbst kaum fassen können. Wer hätte auch gedacht, dass es zwischen der Schauspielerin und dem Model tatsächlich dermaßen funken würde? In Hollywood wohl niemand. Zu flirty war Cami seit ihrer Trennung von Justin Timberlake, wechselte die Männer im Eiltempo - ohne sich jemals richtig auf jemanden einzulassen. Und auch der sexy Brite Paul Sculfor, mit dem Jennifer Aniston sich im Sommer 2007 zwei Monate lang vergnügte, machte seinem Ruf als gekonnter Verführer alle Ehre. Doch was zwischen Cameron und Paul Anfang Juni mit ein paar Candlelight-Dinnern im "Chateau Marmont" begann, scheint das Zeug für mehr zu haben - viel mehr.

Ein neues Hollywood-Traumpaar sind die beiden ja schon rein optisch. Und vielleicht hat Cameron ja im Gegensatz zu ihrer Kollegin Jennifer Aniston genau den richtigen Dreh raus, um Paul für länger zu ködern? Der hatte ihr vorgeworfen, zu klammern. Etwas, das La Diaz nicht so schnell passiert, ist sie doch als coole Partnerin bekannt, die viel Freiraum braucht, und ihren Männern auch genügend Auslauf lässt. Doch Distanz ist das Letzte, was diese zwei wollen - zumindest im Moment.

Cameron Diaz und Paul Sculfor zusammen unterwegs in Los Angeles

Video