Dianna Agron

Zu schnell verliebt?

Die Freunde der Schauspielerin Dianna Agron sorgen sich angeblich um die Schauspielerin, dass sie ihre neue Beziehung überstürzt.

Dianna Agron

(26) stürzt sich Hals über Kopf in ihre neue Romanze und beunruhigt ihre Freunde damit.

Der 'Glee'-Star ist mit dem britischen Schauspieler Christian Cooke (25, 'Magic City') liiert und die beiden wurden in den letzten Wochen häufig zusammen in New York gesichtet. Doch obwohl die Freunde der Blondine sich über ihr neues Liebesglück freuen, sorgen sie sich, dass sie das Ganze zu schnell angehen. "Dianna und Christian sind erst seit einigen Woche ein Paar, dennoch sind sie schon unzertrennlich. Sie verbringen jede Stunde miteinander und sie schläft kaum noch in ihrer eigenen Wohnung", berichtete ein Insider dem 'National Enquirer'.

Argon hat ihren Freunden angeblich erklärt, dass sie den Richtigen gefunden habe. Dennoch warnten sie ihre engsten Freunde, dass sie sich erst einmal von den ehrenhaften Intentionen ihre neuen Lovers überzeugen sollte, bevor sie sich Hals über Kopf verliebt.

Zuvor war die Schauspielerin mit (22, 'Magic Mike') zusammen, der sich angeblich ihr zu Ehren ein Tattoo stechen ließ und über den sie nur schwer hinweg kam. "Dianna ging durch die Hölle, als sie mit zusammen war. Wenn sie sich verliebt, dann geht jegliche Vorsicht flöten", verriet ein Freund.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche