Dev Patel
© Getty Images Dev Patel

Dev Patel Wird er Millionär?

Von der Leinwand ins wahre Leben: "Slumdog Millioniare"-Schauspieler Dev Patel will für den guten Zweck an der britischen Version von "Wer wird Millionär" teilnehmen

In dem Film "Slumdog Millionaire" spielt Dev Patel einen Waisenjungen aus dem Slums von Bombay, der in der indischen Version von "Wer wird Millionär" die Million gewinnt. Nun könnte dies auch im wahren Leben passieren. Der 18-Jährige will zusammen mit Regisseur Danny Boyle für einen guten Zweck in der britischen Rateshow für den guten Zweck auftreten.

Ein Insider sagte der britischen Zeitung "The Sun": "Danny und Dev wollen den im Film aufgetretenen Straßenkindern nach wie vor helfen. Das TV-Ereignis sollte noch in diesem Jahr stattfinden. Dev erneut im Millionärsessel zu sehen wäre genial, und würde eine Menge für den guten Zweck bewegen." Den Gewinn wollen die beiden der Organisation "Railway Children Charity" spenden, die die sich um Straßenkinder kümmert.

Einziges Problem: Seit vergangener Woche, in der "Slumdog Millionaire" mit acht "Oscars" ausgezeichnet wurde, ist der Terminkalender der beiden Ratewilligen voll gefüllt. Wann die Folge "Wer wird Millionär" mit Dev Patel und Danny Boyle aufgenommen werden kann, ist daher bislang noch unklar.

jgl