Deutscher Filmpreis

Wer gewinnt die "Lola"?

Anna Maria Mühe, Johanna Wokalek, Ulrich Tukur: Diese Stars sind für den Deutschen Filmpreis "Lola" nominiert

Anna Maria Mühe und Johanna Wokalek

Anna Maria Mühe und Johanna Wokalek

And the "Lola" goes to ... Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis wurden soeben bekannt gegeben.

Die Verleihung findet am 24. April in Berlin statt. Als Favoritinnen für die "Lola" gelten Anna Maria Mühe und Johanna Wokalek. Beide Schauspielerinnen hoffen auf eine Auszeichnung als "Beste Hauptdarstellerin". Kein Wunder: Der Deutsche Filmpreis wird seit 1951 verliehen und gilt als die angesehenste und mit 2,8 Millionen Euro am höchsten dotierte Auszeichnung im deutschen Film.

Die über 1000 Mitglieder der Deutschen Filmakademie treffen ihre Wahl für die insgesamt 15 Preiskategorien jedes Jahr mit einer geheimen Abstimmung. Für wen sie sich dieses Jahr entschieden haben? Auf der nächsten Seite finden Sie alle Nominierungen im Überblick >>

jwa

Alle Nominierungen im Überblick

Programmfüllende Spielfilme:
Der Baader Meinhof Komplex
Chiko
Im Winter Ein Jahr
Jerichow
John Rabe
Wolke 9

Programmfüllende Dokumentarfilme:
Lenin Kam Nur Bis Lüdenscheid
Nobody's Perfect

Programmfüllende Kinder- und Jugendfilme:
Hexe Lilli, Der Drache Und Das Magische Buch
Was Am Ende Zählt

Bestes Drehbuch:
Novemberkind - Christian Schwochow, Heide Schwochow
Nacht Vor Augen - Johanna Stuttmann
Chiko - Özgür Yildirim

Beste Regie:
Andreas Dresen - Wolke 9
Uli Edel - Der Baader Meinhof Komplex
Florian Gallenberger - John Rabe
Christian Petzold - Jerichow

Beste darstellerische Leistung – weibliche Hauptrolle:
Anna Maria Mühe - Novemberkind
Ursula Werner - Wolke 9
Johanna Wokalek - Der Baader Meinhof Komplex

Beste darstellerische Leistung – männliche Hauptrolle:
Josef Bierbichler - Im Winter Ein Jahr
Denis Moschitto - Chiko
Ulrich Tukur - John Rabe

Preisverleihung

Deutscher Filmpreis 2008

Die begehrte Trophäe des Deutschen Filmpreis: Die goldene Lola
Er war der größte Gewinner des Abends: Fatih Akin konnte für sein Drama "Auf der anderen Seite" gleich vier goldene Lolas einhei
Erwin Prib wurde für das beste Szenenbild in dem Film "Absurdistan" ausgezeichnet
Heike Makatsch trug ein schlichtes weißes Kleid von Kaviar Gauche

25

Beste darstellerische Leistung – weibliche Nebenrolle:
Irm Hermann - Anonyma
Susanne Lothar - Fleisch Ist Mein Gemüse
Sophie Rois - Der Architekt

Beste darstellerische Leistung – männliche Nebenrolle:
Steve Buscemi - John Rabe
Andreas Schmidt - Fleisch Ist Mein Gemüse
Rüdiger Vogler - Effi Briest

Beste Kamera / Bildgestaltung:
Kolja Brandt - Nordwand
Jürgen Jürges - John Rabe
Wedigo von Schultzendorff - Lulu & Jim

Bester Schnitt:
Anne Fabini - Berlin Calling
Peter Przygodda, Mirko Scheel, Oli Weiss - Palermo Shooting
Patricia Rommel - Im Winter Ein Jahr
Sebastian Thümler - Chiko

Bestes Szenenbild:

Christian M. Goldbeck - Krabat
Tu Ju Hua - John Rabe
Udo Kramer - Nordwand

Bestes Kostümbild:
Lucie Bates - Effi Briest
Lisy Christl - John Rabe
Birgit Missal - Der Baader Meinhof Komplex

Beste Filmmusik:
Element of Crime - Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Annette Focks - Krabat
Niki Reiser - Im Winter Ein Jahr

Beste Tongestaltung:
Manfred Banach, Tschangis Chahrokh, Dirk Jacob, Carsten Richter - Krabat
Manfred Banach, Christian Conrad, Martin Steyer - Anonyma
Tschangis Chahrokh, Heinz Ebner, Guido Zettier - Nordwand

Star-News der Woche

Gala entdecken