Denzel Washington
© Wireimage.com Denzel Washington

Denzel Washington Ärger für den "Gangster"

Denzel Washingtons Film "American Gangster" ist der Hit an den Kinokassen. Einige sind mit dem Resultat aber gar nicht zufrieden und erwägen jetzt rechtliche Schritte

"American Gangster", das neue Werk mit Denzel Washington und Russell Crowe, erhitzt so manches Gemüt. Ein besonders schlechtes Gefühl hinterließ der Film, der auf einer wahren Begebenheit basiert, offenbar bei Gregory Korniloff. Der inzwischen pensionierte Drogen-Beauftragte fahndete in den 60er- und 70er-Jahren tatsächlich nach dem Heroin-Dealer Frank Lucas, von dem auch der Film handelt.

Korniloff findet, dass die Polizei in dem Streifen viel zu schlecht wegkommt, und einige Fakten völlig falsch dargestellt werden. Nun will er rechtliche Schritte gegen die Produktionsfirma "Universal" einzuleiten. Laut "tmz. com" hat sein Anwalt den Firmenchefs bereits einen Brief zukommen lassen, in dem er sie auffordert, eine Gegendarstellung zu verfassen.