Dennis Hopper
© Getty Images Dennis Hopper

Dennis Hopper Mit Grippe im Krankenhaus

Dennis Hopper wurde mit grippeähnlichen Symptomen in ein New Yorker Krankenhaus eingeliefert

Eigentlich wollte Dennis Hopper am Mittwochmorgen (30. September) seine neue TV-Serie "Crash" in der "Morning Joe"-Show promoten. Doch kurz zuvor fühlte sich der 73-Jährige plötzlich gar nicht gut und musste seinen Auftritt kurzerhand absagen.

Seine Sprecherin Sheila Feren bestätigte später gegenüber "Access Hollywood", dass der Schauspieler über Beschwerden im Bauchbereich geklagt habe, wie sie gewöhnlich bei einer Grippe auftreten. Er wurde daraufhin vorsichtshalber in ein New Yorker Krankenhaus eingeliefert.

Bislang ist nicht bekannt, ob Dennis Hopper wirklich an Grippe erkrankt ist: Vorsorglich wurden erst einmal alle weiteren Auftritte abgesagt.

jgl

Update vom 2. Oktober
Nur einen Tag nach seiner Einlieferung in ein New Yorker Krankenhaus wurde Dennis Hopper bereits wieder entlassen. Er wurde wegen Wassermangels, einer sogenannten Dehydration, behandelt und fühle sich nun viel besser, teilte sein Manager Sam Maydew mit.