Denise Richards
© Wireimage.com Denise Richards

Denise Richards Kampf verloren

Denise Richards trauert um ihre Mutter. Nach schwerer Krankheit starb diese am 30. November im Beisein ihrer Familie

Für viele Stars war der November ein harter Monat: Nach Jonathan Rhys-Meyers und Jane Seymour musste am 30. auch Denise Richards Abschied von ihrer Mutter nehmen. Diese verlor ihren langen Kampf gegen den Krebs.

Denise hatte 2006 eine Karriere-Pause eingelegt, um sich voll auf ihre Mama Joni konzentrieren zu können und außerdem Spenden für das Krankenhaus gesammelt, in dem diese behandelt wurde. Doch ihre Mutter wurde nicht wieder gesund. Ihre Familie sei in ihren letzten Stunden an ihrer Seite gewesen, berichtet people.com.

Denise hatte erklärt, sie habe durch ihre schlimme Scheidung und die Krankheit ihrer Mutter eine neue Art, ihr Leben zu sehen und versuche, möglichst vieles zu genießen: "Das Leben ist einfach zu kurz, ich will einfach glücklich sein", so die 34-Jährige. Hoffentlich helfen ihr ihre zwei Töchter dabei, möglichst schnell wieder lächeln zu können.