Demi Moore
© Getty Demi Moore

Demi Moore Sie raubt allen den Schlaf

Demi Moore dreht gerade mit David Duchovny, dem sexy Sextherapierten. Ob das gut geht? Ehemann Ashton quälen furchtbare Sorgen

"Und führe mich nicht in Versuchung",

wird mutmaßlich David Duchovny, 48, jeden Abend vor dem Einschlafen beten, wenn er an seine aktuelle Filmpartnerin denkt. Denn das ist die schöne, die aufregende, die unglaublich erotische Demi Moore! O je, David, halt an Dich! Denn wenn einem Mann der Rückfall in die gerade therapierte Sexsucht droht, dann ihm. Irgendwo im tiefsten Georgia drehen er und die 45-Jährige gerade die Tragikomödie "The Joneses".

Dabei sind Duchovnys Peinigungen absolut harmlos: Schlaflose Nächte dürfte vor allem Demis Ehemann Ashton Kutcher, 30, durchmachen. Er befindet sich weit weg, nämlich zu Hause in Los Angeles. Seine Gattin in den Armen des weltbekannten Frauenverschlingers wähnend - wie soll er da ein Auge zutun! Obendrein spielt Demi in dem Film auch noch die Schein-Ehefrau von Duchovny, die zu allem Überfluss im Laufe der Story heftige Gefühle für den Mann an ihrer Seite entwickelt - und seinem Charme erliegt.

Ashton versucht darum, sich ganz auf seine neuen Filmprojekte zu konzentrieren: Gerade hat er sich für die Actionkomödie "Five Killers" verpflichtet. Zudem trainiert er mit Feuereifer die Footballmannschaft Harvard-Westlake High School in North Hollywood. Das lenkt ab!

Die einzige, die in diesen Wochen gut schläft, ist Demi. Mit einem süffisanten Triumph-Grinsen geht sie zur Nachtruh, denn: Endlich ist es einmal andersrum! Sonst sorgt sie sich um ihren deutlich jüngeren Ehemann, der gnadenlos den Reizen seiner Filmpartnerinnen ausgesetzt ist. Mit sexy Cameron Diaz wälzte Ashton sich für "Love Vegas" vergangenes Jahr durch den Central Park in New York, und erst vor Kurzem amüsierte er sich mit Anne Heche, als sie zusammen die Komödie "Spread" drehten.

Demi kennt die Gedanken, die ihren Mann gerade quälen. Und freut sich: Schließlich ist ihr durchaus bewusst, dass ein bisschen gesunde Eifersucht eine Beziehung auch mal beleben kann.