Demi Moore
© Getty Demi Moore

Demi Moore Aus dem Verkehr gezogen

Augen zu und durch, das dachte sich offenbar Demi Moore. Die Schauspielerin beging Fahrerflucht und wurde anschließend von der Polizei gestoppt

Es sollte ein schöner Abend für Demi Moore werden. Die Schauspielerin besuchte gemeinsam mit ihrer Tochter Tallulah Belle eine Feier in dem Restaurant "Joan's on Third" in Los Angeles. Doch als die beiden nach Hause fahren wollte, streifte die 45-Jährige beim Ausparken mit ihrem Wagen einen Cadillac. Anstatt den Schaden zu begutachten, trat sie auf das Gaspedal und flüchtete vom Unfallort.

Doch die Halterin des anderen Wagens hatte den Vorfall beobachtet und alarmierte die Polizei, versuchte sich sogar kurz an einer Verfolgung des Unfallwagens. Auch einige Paparazzi hefteten sich an die Fersen von Mutter und Tochter. Nach einer Irrfahrt durch die Straßen Hollywoods konnte die Polizei Demi Moore stoppen. Diese weigerte sich jedoch zunächst, in Anwesenheit der Fotografen aus dem Auto auszusteigen.

Der Schauspielerin droht nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht. Auch ein Blutalkoholtest wurde angeordnet, da bislang unklar ist, ob die Fahrerin zur Tatzeit nüchtern war.

Video