Dean McDermott
© Getty Images Dean McDermott

Dean McDermott Nach Unfall im Krankenhaus

Der zweite Motorradunfall in diesem Jahr beschert Schauspieler Dean McDermott eine kollabierte Lunge und einen Aufenthalt auf der Intensivstation. Seine Frau Tori Spelling ist aber sicher, dass er wieder in ordnung kommt

Dean McDermott hat in diesem Jahr Pech mit seinen Motorrad-Aktivitäten. Bei einem Nachmittag mit Freunden auf sogenannten Dirt Bikes verunglückte der Schauspieler schwer und lag zunächst bewegungsunfähig und blutend am Boden, berichtet "People.com". Er soll sofort auf die Intensivstation eines Krankenhauses in der Nähe von Los Angeles gebracht worden sein, um dort wegen seiner verletzten und kollabierten Lunge behandelt zu werden.

Der Unfall fand am Dienstag statt, am Donnerstag soll der Star per Twitter Entwarnung an seine Fans gegeben haben. Es werde eine Weile dauern, bis er wieder fit sei und er danke für die Genesungswünsche. Im Krankenhaus an seiner Seite ist natürlich McDermotts Ehefrau Tori Spelling, die "People" sagte: "Sein Freund rief mich an und sagte, er sei im Krankenhaus. Er wollte mich nicht ängstigen, also verriet er nur, es habe einen Unfall gegeben und Dean müsse geröngt werden." Zuerst sei sie sauer gewesen. Als sie ihren Mann dann im Krankenhaus liegen sah und vom Ausmaß der Verletzung erfuhr, sei ihr Herz fast zersprungen.

Dean McDermott war in diesem Jahr bereits schon einmal durch sein gefährliches Hobby verletzt worden: Ein Unfall bescherte ihm eine gebrochene Schulter. Nun soll er seiner Frau versprochen haben, dass er das Motorradfahren ganz und gar aufgebe.

cfu