David LaChapelle
© Getty David LaChapelle

David LaChapelle Er tut es nicht für jede

Was haben Madonna, Gwen Stefani und Christina Aguilera gemeinsam? Sie hegen ein besonderes Verhältnis zu Starfotograf David LaChapelle

Wer ist denn nun die größte Diva? Madonna, Gwen Stefani oder Christina Aguilera? Vielleicht ist es aber auch David LaChapelle. Der Starfotograf und Musikvideo-Produzent möchte mit den oben genannten Damen nichts mehr zu tun haben. Die "New York Post" berichtet gar, er würde die Pop-Diven "hassen". Es sei so schwierig mit ihnen zu arbeiten, dass das für ihn nie wieder in Frage käme.

David hat Christinas aufsehenerregendes Video "Dirrty" produziert sowie ein Werbevideo zu "Rich Girl" für Gwen Stefani. Mit Madonna hat er es auch schon versucht, aber da kam erst gar kein Ergebnis zustande. Zwar stammt das Konzept zu "Hung up" aus seiner Feder, aber irgendwann schmiss er die Arbeit mit der Diva hin, bezeichnete sie als "gemein und grausam".

Nun könnte man natürlich der Versuchung erliegen zu denken, es sei David LaChapelle selbst, der ein wenig "schwierig" ist. Dagegen spricht allerdings, dass es durchaus auch Hollywood-Stars gibt, denen er jederzeit seine Dienst anbietet. Jennifer Lopez darf sich beispielsweise zu den Glücklichen zählen, ebenso wie Courtney Love, Pamela Anderson und zuletzt auch Amy Winehouse. Sicherlich auch interessante Kundinnen.