David Kross
© Getty Images David Kross

David Kross Die Entdeckung der Welt

Mit gerade mal 18 Jahren spielt David Kross an der Seite von Kate Winslet in "Der Vorleser". Der Start in eine internationale Karriere?

Besonders gern spricht David Kross über Glück.

Über das Glück, Schauspieler zu sein. Über das Glück, Erfolg zu haben, und über die glückliche Fügung, dass ausgerechnet Kate Winslet seine letzte Filmpartnerin war - denn die 33-Jährige habe ihm die Angst vor Liebesszenen genommen: "Sie ist extrem unkompliziert und irre lustig. Sie wollte immer wissen, wie ich mich fühle, und hat mich mit ihrem Humor zum Lachen gebracht."

Gerade mal 18 Jahre alt ist David Kross und hat mit seiner Hauptrolle in "Der Vorleser" das geschafft, wofür viele Kollegen ihn bewundern, einige auch beneiden: eine internationale Produktion! Mit Kate Winslet! Und überhaupt: Der Junge hat immer nur Kinofilme gedreht! "Glück" ist in so einer Situation die wohl bescheidenste Erklärung für einen Erfolg, den in so jungen Jahren bislang kein anderer deutscher Schauspieler vorweisen konnte. Jetzt, mit dem "Vorleser" weltweit in den Kinos, schlägt David Kross' bislang größte Stunde. Der Junge, das steht für viele fest, ist auf dem Sprung zu einer beispiellosen Karriere.

Andere Jungs in seinem Alter würden in dieser Situation durchdrehen, mit ihrem Ruhm spielen. Doch David Kross aus Bargteheide, einer Kleinstadt vor den Toren Hamburgs, tickt anders. Abheben kommt nicht in Frage. Klar, er ist noch jung, aber drei Jahre Berufsleben als Schauspieler haben ihn erwachsen werden lassen. Mit reifem Blick sitzt er in einer Hotel-Suite, schlägt die schlaksigen Beine übereinander, ignoriert seine Müdigkeit und erzählt bei einer Tasse Tee, wie das damals, also 2006, mit seinem Karrierestart wirklich war.

David Kross und Kate Winslet bei der Premiere von "Der Vorleser" in Berlin
© Wireimage.comDavid Kross und Kate Winslet bei der Premiere von "Der Vorleser" in Berlin

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2