David Kross
© Getty Images David Kross

David Kross Deutscher "Shooting Star"

Die neun europäischen "Shooting Stars" stehen fest. Für Deutschland geht David Kross bei der Berlinale 2009 in den Gesamtwettbewerb - die heimische Jury hat er schon überzeugt

David Kross ist der "Shooting Star" 2008 des deutschen Films. Das teilte die Filmvermarktungsgesellschaft "German Films" in München mit. Die Organisation wählt jedes Jahr die hoffnungsvollsten Schauspieltalente Europas aus, die dann zwei Monate später bei den Filmfestspielen in Berlin um den Titel kämpfen. Die Jury würdigte den 18-Jährigen, da er eine große Bandbreite an Gefühlen ausdrücken könne und das Publikum daran teilhaben lasse.

In diesem Jahr hat David Kross vor allem durch Marco Kreuzpainters Romanverfilmung "Krabat" von sich reden gemacht. 2009 kommt "Der Vorleser" in die Kinos, darin ist er an der Seite von Kate Winslet, Ralph Fiennes und Hannah Herzsprung zu sehen. Derzeit dreht der vielbeschäftigte junge Mann mit Detlev Buck "Same same but different" in Kambodscha.

Insgesamt neun "Shooting Stars" gehen bei der Berlinale im Februar in das Rennen um den begehrten Titel: Cyron Melville für Dänemark, Samuli Vauramo für Finnland, Hafsia Herzi (Frankreich), Carey Mulligan (Großbritannien), Sarah Bolger (Irland), Alba Caterina Rohrwacher (Italien), Celine Bolomey (Schweiz), Verónica Echegui (Spanien) und Orsi Tóth (Ungarn). Im letzten Jahr konnte der deutsche "Shooting Star" Hannah Herzsprung hinterher die Auszeichnung ihr eigen nennen.

jgl