David Hasselhoff
© Getty Images David Hasselhoff

David Hasselhoff Erneute Alkoholvergiftung

David Hasselhoff wurde am Wochenende wegen einer Alkolvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert - schon wieder

David Hasselhoff bestreitet die Gerüchte um sein Alkoholproblem ständig. Doch das wird nach den neuesten Geschehnissen nicht mehr so einfach sein. Am Sonntagnachmittag (20. September) wurde der "Baywatch"-Darsteller wegen einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert - wieder. Und wieder war es seine 17-jährige Tochter Hayley, die ihren betrunkenen Vater fand und Hilfe holte.

Laut "TMZ" rief die verzweifelte Tochter ihre Mutter Pamela an und erzählte ihr, das David extrem betrunken sei. Eine Freundin der Mutter rief daraufhin die Ambulanz, die David Hasselhoff in ein Krankenhaus brachte.

Laut "RadarOnline" soll der Trinkmarathon des "America's Got Talent"-Juroren dieses Mal mehr als 24 Stunden angedauert haben und es sei bereits das fünfte Mal, dass David Hasselhoff in den letzten Jahren wegen diverser Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus musste.

Hasselhoff bestreitet sein Alkoholproblem vehement, so Menschen im näheren Umfeld des Schauspielers. Und auch die letzte Einlieferung Anfang des Jahres, soll nach Hasselhoff nicht aufgrund von Alkohol-Missbrauch gewesen sein. "Es ist traurig - er braucht Hilfe, aber er verleugnet alles."

David Hasselhoff soll mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden sein.

dla