David Hasselhoff
© Getty Images David Hasselhoff

David Hasselhoff Der Hoff ganz privat

Nach seinem Ausstieg bei "America's Got Talent" kann sich David Hasselhoff auf ein neues TV-Projekt freuen: Noch in diesem Jahr soll der 57-Jährige eine eigene Reality-Show bekommen

In den 80er und 90er Jahren fuhr David Hasselhoff ein sprechendes Auto und rettete Ertrinkende am Strand von Malibu. Nun ist der 57-Jährige, den das Guiness-Buch der Rekorde als meistgesehener Star der Fernsehgeschichte führt, reif für eine eigene Reality-Show im amerikanischen Fernsehen.

Beim Sender "A&E" soll sich der Ex-"Baywatch"-Star in zehn halbstündigen Episoden ganz privat als geschiedener und alleinerziehender Vater zeigen. Seinen beiden Töchtern, der 19-jährigen Taylor-Ann und der 17-jährigen Hayley, die ihrem Vater als Sängerinnen nacheifern möchten, möchte der Hoff mit seiner neuen Show nebenbei den Weg in die Musikbranche ebnen. Gegenüber dem "People"-Magazin erklärte David: "Mein Ziel ist es, ein guter Vater für meine Töchter zu sein, gesund zu bleiben, raus zu gehen und ein guter Performer zu sein." Ob er das schafft, und nicht wieder - wie zuletzt bei seinen Alkoholeskapaden - aus der Rolle fällt, davon sollen sich die amerikanischen Zuschauer noch in diesem Jahr überzeugen können. Inhaltlich verspricht David Hasselhoff jedenfalls eine Menge: "Diese Show wird wie 'Fame', denn mein Haus ist verrückt."

kdi