David Hasselhoff

Schlimmes Thanksgiving

Von wegen gemütlich Thanksgiving feiern: Am Freitag (27. November) wurde David Hasselhoff ins Krankenhaus eingeliefert, am Samstag musste seine Ex-Frau ins Gefängnis

David Hasselhoff

Wie Promi-Blogger berichtet, musste erneut ins Krankenhaus. Am Freitag soll er nach übermäßigem Alkoholkonsum einen Krampfanfall erlitten haben und in seinem Haus in Encino (Los Angeles) zusammengebrochen sein. Seine Tochter Hayley musste einen Krankenwagen rufen. Nach der Einlieferung wurde er für 72 Stunden in die geschlossene psychiatrische Abteilung des Cedars-Sinai-Krankenhaus eingewiesen.

Laut "Tmz.com" wurden noch am gleichen Abend Davids Ex-Frau und die beiden gemeinsamen Töchter vor dem Krankenhaus gesichtet. Hayley dementierte gegenüber den Paparazzi vor Ort, dass ihr Vater im Krankenhaus sei und sagte, dass es ihm gut ginge.

dagegen gab David Hasselhoffs Krankenhausaufenthalt und die Scheidung als Grund für ihre Autofahrt unter Alkoholeinfluss an. Am Samstag wurde sie von der Polizei angehalten und nach einem Alkoholtest wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet. Nach einer Nacht im Gefängnis konnte sie es gegen eine Kaution von umgerechnet 10.000 Euro verlassen.

Man darf für Haley und Taylor hoffen, dass sich David Hasselhoff und Bach bald einer Therapie unterziehen, damit die beiden nächstes Jahr wieder ein besinnliches mit ihren Eltern feiern können.

ckö

Star-News der Woche