David Gahan - Depeche Mode Tumor entfernt

David Gahan ist schlimmer erkrankt als bisher angenommen. Dem "Depeche Mode"-Sänger musste ein bösartiger Blasentumor entfernt werden

Lange wusste man nicht, wie es um David Gahan, den Sänger der Popband "Depeche Mode", wirklich steht. Doch nun stellte sich heraus, dass es dem Briten schlechter geht als bisher gedacht. Die Konzertagentur Lieberberg teilte am Donnerstag (28. Mai) mit, bei David sei ein bösartiger Blasentumor entdeckt worden, der in New York operiert werden musste. Der Sänger müsse nun noch einige Zeit pausieren, bevor er seine Welttournee fortsetzen könne.

Am 15. Mai war David Gahan vor einem Auftritt in Athen zusammengebrochen und mit einer schweren Magen-Darminfektion ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die folgenden Konzerttermine wurden nach und nach abgesagt.

Doch wie geht es nun mit der Tour der Band weiter? Laut der Konzertagentur fällt der Auftritt am 7. Juni in Leipzig aus, die vorher geplanten Shows in Hamburg und Düsseldorf werden verschoben. Der für den 2. Juni vorgesehene Auftritt in der Hamburger "HSH Nordbank Arena"wird nun am 1. Juli stattfinden. Für die beiden Düsseldorfer Konzerte stehen noch keine Daten fest. Sicher sei jedoch, dass die Karten für Hamburg und Düsseldorf ihre Gültigkeit behielten.

Auftaktkonzert der "Tour Of The Universe" ist jetzt das ursprünglich zweite Leipziger Konzert am 8. Juni. Die Tickets für das ausgefallene Leipziger Konzert können entweder gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden oder für die Konzerte am 8. Juni in Leipzig oder das Berliner Konzert am 10. Juni eingetauscht werden, das wie auch die Konzerte in München und Frankfurt wie geplant stattfindet.

Nun können die Fans David Gahan nur wünschen, dass er sich schnell von seiner Erkrankung erholt und seine Genesung anschließend in rauschenden Konzertnächten in Deutschland feiern kann.

rbr