David Duchovny + Téa Leoni Schwierige Zeit

David Duchovny spricht erstmalig über die kurze Trennung von Ehefrau Téa Leoni und warum es für ihn auch eine Seite an der schweren Zeit gibt

"Es war ein schwieriges Jahr ... aber manchmal können Schwierigkeiten das Beste sein, was einer Partnerschaft passieren kann." So reflektiert äußert sich David Duchovny heute über sein Auf-und-Ab-Ehejahr 2008.

Im vergangenen Jahr trennten sich David Duchovny und Téa Leoni, kurz nachdem David einen Entzug machte, um sich von seiner Sexsucht heilen zu lassen. Die beiden waren zu diesem Zeitpunkt elf Jahre verheiratet, aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Schnell tauchten Fotos auf, auf denen David, Téa und die Kinder gemeinsam Zeit verbrachten. Nachdem es zunächst hieß, die beiden wollten Freunde bleiben, war schnell klar, dass sich die Eheleute wieder zusammen gerauft hatten.

Um nun ihre Einigkeit erneut zu feiern, wollen David Duchovny und Téa Leoni im Oktober ihr Eheversprechen erneuern.

cqu