David Bowie (†)

Hier erfährt seine Ex-Frau die Schock-Nachricht

Wie furchtbar! Eigentlich sollte David Bowies Exfrau Angela abseits der Kameras vom Tod der Musik-Ikone informiert werden - nun wurde allerdings ein Video veröffentlich, dass den intimen Moment zeigt

David Bowie (†) ist tot

Seine Ex weiß es noch nicht

11.01.2016

David Bowie

Sie erfährt es - im TV!

Wie furchtbar: Angie Bowie, 66, erfuhr vor den Augen der britischen "Promi Big Brother"-Zuschauer, dass ihr Ex-Mann David Bowie am Sonntag (10. Januar) im Alter von 69 Jahren an seinem 18-monatigen Krebsleiden gestorben ist. Gestern wurde ihr die traurige Botschaft dann laut eines Sprechers von "Channel 5" übermittelt - ihre Reaktion: Angie hatte sich dazu entschlossen, den Promi-Container NICHT zu verlassen. Dies ist natürlich ihr gutes Recht, doch erklärte der Pressevertreter zunächst, dass die Überbringung der Schock-Nachricht privat bleiben wird. "Nach der sehr traurigen Nachricht, dass David Bowie gestorben ist, können wir jetzt bestätigen, dass Angie Bowie abseits der Kameras von ihren Sprechern informiert wurde. Sie hat sich dazu entschieden, bei "Promi Big Brother" weiterzumachen."

Wird Bowies Tod ausgeschlachtet?

Doch jetzt DAS: Am Ende der gestrigen "Promi Big Brother"-Folge sah man dann doch, wie Angie informiert wurde. Zunächst erklärte sie den Zuschauern: "Ich habe ihn so viele Jahre nicht mehr gesehen gehabt, da kann ich jetzt kein großes Drama daraus machen, aber ich habe das Gefühl, dass eine Ära vorbei ist, es ist so traurig." Sie und David waren von 1970 bis 1980 miteinander verheiratet - ihre Ehe ist also bereits lange vorbei gewesen. Dennoch haben sie eine gemeinsame Vergangenheit - das Produkt Danach brach Angie dann doch in Tränen aus und sagte bitter: "Der Sternenstaub ist weg." Danach wurde sie von ihren Haus-Mitbewohnern John Partridge und David Gest getröstet.

Ein hochemotionales Video - dem Zuschauer bleibt allerdings trotzdem ein bitterer Nachgeschmack, da die Produzenten diesen intimen Moment ausgestrahlt haben. Vermutlich, um die Quoten für "Promi Big Brother" in die Höhe zu treiben. Geschmacklos!

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

65

Star-News der Woche

Gala entdecken