David Beckham Vom Kicker zum Fitness-Coach

Durch dick und dünn: Tom Cruise wird von David Beckham wieder in Form gebracht

Wozu hat man gute Freunde?

Damit sie einem helfen, wenn es ganz dicke kommt. So wie bei Tom Cruise und David Beckham. Seitdem die Beckhams im Juli 2007 nach Los Angeles zogen, sind sie häufig zu Gast in der Villa von Cruise und seiner Gattin Katie Holmes. Und da der Hollywood-Star in den vergangenen Monaten etwas moppelig geworden war, hat "Becks" laut Presseberichten für seinen Kumpel ein Sport- und Diätkonzept ausgetüftelt. Das kleine Gastgeschenk scheint zu funktionieren: Cruise soll sich in den zurückliegenden Wochen bis zu fünf Kilo abtrainiert haben. Der Hüftspeck ist weg, seine Nacken- und Schultermuskulatur ist deutlich kantiger geworden, sein Gesicht ist nicht mehr so pausbäckig.

Wer wäre auch besser geeignet für ein effektives Schönheits- und Sixpack-Programm als Profifußballer David Beckham, der als exzellenter Sportler ebenso erfolgreich ist wie als Mode- und Beauty-Ikone?

Cruise dagegen soll laut der britischen Zeitung "Daily Star" mit seiner Figur unzufrieden gewesen sein. Die Love-Handles waren neben dem Karriereknick ein weiterer Kratzer in seinem Image als Mr. Impossible, und so sollen Beckham und er zusammen im Gym von Cruises Villa trainiert haben.

Und wie lautet das Geheimnis von Davids Goliath-Programm? Erstens: ein strenger Diätplan mit wenig Kohlehydraten und viel Eiweiß. Experten empfehlen für Männer in Cruises Alter eine durchschnittliche Energie-Aufnahme von 2900 Kilokalorien am Tag. David soll Tom laut "Daily Star" auf 1200 runtergeschraubt haben. Jetzt gibt es nur noch gegrilltes Hühnchen, Fisch, Salat und viel Obst und Gemüse. Zweitens: ein knackiges Work-out, das aus Hantel- und Ergo-Einheiten besteht. Beim Gewichtestemmen werden Muskeln auf-, durch Jogging-Stunden auf dem Laufband Fettpolster abgebaut. Beckhams Clou: Fecht-Training - gut für Koordination und Energieverbrennung.

Die Trainingshilfe ist eine willkommene Möglichkeit für den Briten, sich bei Tom zu revanchieren. Der hatte ihn nach seinem Wechsel zu L.A. Galaxy in die Promi-Welt Hollywoods eingeführt. Und wer weiß, vielleicht ist die Aufgabe als Personal Trainer in der High Society sogar noch eine Job-Perspektive für David Beckham, wenn er in ein paar Jahren seine Profikarriere beendet.

Davids 3-Punkte-Plan für Toms Traumfigur

1. Ernährung: Das 1200-Kilokalorien-Konzept sieht gegrilltes Hähnchen, Fisch, Salat, viel Gemüse und Früchte vor.
2. Sport: Ein Work-out-Mix aus Gewichtestemmen, Ausdauertraining und Fechten soll jede Menge Kalorien verbrennen.
3. Kosmetik: David schwört auf "RéVive" und empfahl Tom die Gesichtscreme "Peau Magnifique".