David Beckham Keine sichere Wahl

Die USA als neues Heimatland werden für David zunehmend zum Unsicherheitsfaktor. Neben den "Raubtier-Frauen" drohen dem Fußballer auch noch tätliche Angriffe

Familie Beckham kann sich auf einiges gefasst machen. Der Umzug in die USA wird wohl keine Ruhe in das Leben des Paares bringen. Die Schriftstellerin Jackie Collins warnte Victoria Beckham erst kürzlich vor den "Raubtier-Frauen" in Los Angeles, die ihr ihren Ehemann abspenstig machen könnten. Die Ängste sind berechtigt, ist der knackige Fußballer bei den Frauen doch mehr als beliebt.

Aber jetzt muss sich auch David Beckham Sorgen machen. Jedoch sind nicht aufdringlichen Frauen oder seine eifersüchtige Victoria Schuld an den neuen Problemen: Ihm drohen möglicherweise tätliche Angriffe, denn die Familie steht ohne Begleitschutz da. Dem Sicherheitspersonal der Stars wurde die Einreise in die Vereinigten Staaten untersagt.

Gute Leibwächter sind schwer zu finden. Aber angesichts der stetig wachsenden Popularität des Paares wird Victoria und David nichts anderes übrig bleiben, als sich schleunigst um neue Beschützer für die Familie zu kümmern.